zur Startseite
Unser Ferienhof
Ferienwohnungen
Ausflugsziele und Aktivurlaub
Herbstzauber und Winterwelt
Bildergalerie
So finden Sie uns
Kontakt
Impressum
  Mobil 0173 8580038
  Lust aufs Land  
   
  "Wenn Du es eilig hast, gehe langsamer." (Chinesisches Sprichwort)
   
  Ferienhof am Tharandter Wald -
Gästehaus mit zwei Ferienwohnungen und kleiner Scheune

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf unseren Seiten!

Wenn Sie Urlaub auf dem Lande machen wollen...

          trotzdem die Nähe einer großen Kulturstadt schätzen
          und bei Schnee gern ins Gebirge fahren...

...dann kommen Sie zu uns - wir freuen uns auf Sie!

          Familien mit Kindern
          Paare jeden Alters
          Großeltern mit und ohne Enkelkinder
          oder ein Treffen der Großfamilie…
 

  …oder wollen Sie mit Freunden und Verwandten feiern?

Dann buchen Sie doch die Scheune für Ihre Feier gleich mit.
 
Scheune
 
Unser Dorf
 
  ... am Tharandter Wald, direkt vor den Toren Dresdens und am Fuße des
    Osterzgebirges
Ortseingangsschild von Dorfhain
   
  Dorfhain mit seinen ca. 1 300 Einwohnern liegt abseits von lärmenden Straßen in landschaftlich reizvoller Lage zwischen dem schönsten Wald Sachsens, dem Tharandter Wald als Landschaftsschutzgebiet und dem Tal der "Wilden Weißeritz" als Naturschutzgebiet.

Unser Dorf ist idealer Ausgangspunkt für Wanderungen im Tharandter Wald, aber auch zur touristischen Nutzung der Kulturlandschaft bzw. zum Besuch der Sehenswürdigkeiten Dresdens und seiner Umgebung, wie z.B Nationalpark Sächsische Schweiz, Porzellanstadt Meißen, Moritzburg oder der "Karl-May"-Geburtsstadt Radebeul.

Schnell sind Sie auch im Osterzgebirge zum Wintersport oder Sie kommen in der Adventszeit, um das weihnachtliche Flair mit Lichterglanz, erzgebirgischer Holzkunst und reizvollen Weihnachtsmärkten zu erleben.
  Selbst die Weltkulturstadt Prag können Sie in einem Tagesausflug als besonders lohnenswertes Ziel bereisen.
 
Luftansicht von Dorfhain
Luftaufnahme von Dorfhain mit Positionsangabe unseres Ferienhofes
 
  nach oben